Linsen Mangold Curry

binary comment

Für 3-4 Portionen:

300 g Mangold

250 – 300 gr Linsen (z.B. rote)

4 kleine oder 2 große Möhren

2 Zwiebel(n)

Sesamöl 

Chili nach Geschmack

2 Knoblauchzehe(n)

1 Stück(e) Ingwer (ca. 2 – 3 cm)

1 TL Kreuzkümmel

½ TL Kurkuma (auch Curry-Pulver)

1-2 TL Miso Polver

2 EL Kokosfett

4 Blatt Kaffir Limette

4 Blatt Zitronengras

3 EL Sesam

400 ml Kokosmilch

400 ml heißer Grüner Tee (oder Wasser)

Saft einer ½ Limette

Salz 

Die Linsen 10 bis 18 Stunden vorher waschen und in kaltem, reinem Wasser einweichen lassen (abgedeckt im Kühlschrank).

Miso-Mischung im Mörser

Chili putzen, Samen entfernen und kleinschneiden. Dann den Chili mörsern und mit Sesamöl binden. Knoblauchzehen in den Mörser crushen und mörsern. Ebenso den Ingwer (geschält und gewürfelt), Kreuzkümmel und Kurkuma (auch Currypulver) in den Mörser geben. Mit 1-2 TL Miso Pulver und ggf zusätzlichem Sesamöl binden.

Die Linsen in einem Sieb durchspülen und abtropfen lassen.

Gemüse im Wok

Kokosfett in einem Wok leicht erhitzen (Induktion 4-5). Zwiebeln schälen und würfeln und im Wok dünsten (Induktion 8), ebenso die Möhren schälen und in Streifen oder länglich Stücke schneiden, in den Wok geben.  Den Mangold putzen und  waschen. 3 EL Sesam im Wok (Induktion nun auf 9) und Mangoldstiele gewürfelt und dies zusammen im Wok glasig anschwitzen.  Die Kaffir Limette und das Zitronengras abspülen. Die Kaffir Limette in  dünne Streifen schneiden und dem Wok dazu geben, das Zitronengras ganz.

Die geputzten Mangold-Blätter in Streifen schneiden und im Wok dünsten, die Linsen darauf. Die Miso-Mischung aus dem Mörser nach wenigen Minuten dazugeben, ebenso die Kokosmilch und die 400ml heißen Grünen Tee (oder Wasser).

Vor dem Servieren das Linsen-Mangold-Curry mit Salz und Zitronensaft abschmecken und die Zitronengrasblätter entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.